Presselinks

Ein kleiner Bericht vom Konzert am 19.01 im Crowded House in Oberhausen

Das zweite Konzert des Jahres war schon sehr lange vorgeplant.Es war ein außerordentlich kuscheliger Electro-Abend zum Release der neuen Schwarzschild-EP Pulsar im Crowded House inmitten Oberhausener Industriekulisse.
Eingeladen waren Sven Pax mit seinem Industrial-Projekt Ampax und X-O Planet aus Mainz.
Endlich war auch mal die Zuschauerresonanz dem Anlass entsprechend groß.Das Crowded House war sehr gut gefüllt.

Den Anfang als Einheizer machte Ampax mit deutschem Industrial und Electro-Pop.Live als Ein-Mann-Band konnte Sven das Publikum auf seine Seite ziehen.Klingt viel besser als die Musik der „Toten Hosen“,aber ähnlich.

Danach durften wir bereits zum dritten Mal der melodiösen Dark-Electropop-Formation X-O Planet bei einem Auftritt beiwohnen.
Die schönste weibliche Stimme Deutschlands schafft es immer wieder unser Herz weich zu schmelzen.Akkustisch wie optisch machen Manja und Goderic einen professionellen Topjob und werden auch weiterhin zu unseren Lieblingen gehören. Es war kein Zufall,daß gerade X-O Planet zu diesem Album-Release eingeladen wurden. Immerhin gibt es auf der EP mit dem Song „Unsterblich“ ein Duett von Dino und Manja. Der Song wurde natürlich auch später dargeboten. Dino wird es verschmerzen wenn ich sage,daß bei diesem Duett die warme Stimme von Manja im Vordergrund steht.Toller Song und gestern wirklich schön präsentiert.

Hauptact war dann natürlich Schwarzschild,die einen perfekten Mix aus neuen Songs von Pulsar und alten Songs von Radius ablieferten. Selbstverständlich gab es auch wieder das allseits gewünschte Cover „Nova“ zum Mitschunkeln zu hören.
Weitere Highlights war das Duett mit Manja und die Verkleidung als Freiheitsstatue im Song „Seven“. Die Stimmung war fantastisch,so daß man das Konzert in seiner Gesamtheit als außerordentlich gelungen bezeichnen kann.
Für mich war es die fünfte Begegnung mit Schwarzschild innerhalb eines Jahres und wird natürlich auch nicht die letzte sein.Nebenher wurden im Treppenhaus schon weitere Konzertpläne geschmiedet mit Daniel von ES23,der im November ein Gig im Don`t Panic in Essen plant.
Großartiger Abend mit vielen bekannten Gesichtern der schwarzen Szene.

 

07.12.2018 Pressebericht von TUNEDLOUD! https://www.tunedloud.com/

Counting Stars (AMPAX 80er Analog Remix)”
ist einer meiner Lieblingstrecks, nicht zuletzt deshalb, weil die stimmungsvolle Melodie manchmal so sehr an eine meiner Lieblingsbands erinnert, einer meiner Lieblingssongs, nicht zuletzt, weil die stimmungsvolle Melodie an Orten so sehr an eine meiner Lieblingsbands erinnert, Depeche Mode, gemischt mit Ultravox

 

25.11.2018 Pressebericht von Darkerant https://www.facebook.com/Darkerkant/

05.09.2018 – Interview mit pebaba media – promotion & support auf https://www.facebook.com/pebaba.media/

30.08.2017 – Videopremiere von AMPAX im

29.11.2016 – Elektronischer Ohrenschmaus mit AMPAX im

13.12.2016 – Ampax: „Love Pain & Works“ – alles außer EBM Interview auf